Mon-Fri 09.00 - 17.00 1.800.456.6743

Europäischer Hörgeräteakustiker des Jahres 2019

BETREUENDER BRITISCHER AUDIOLOGE, DER DIE EXTRA MEILE GEGANGEN IST, GEWINNT GROßEN EUROPÄISCHEN PREIS


“Ihr Gesicht brach in das größte Lächeln, das ich je gesehen habe.”

Eine britische Audiologin wurde für ihr herausragendes Engagement für die Patientenversorgung mit einem renommierten Preis der europäischen Hörgeräteindustrie ausgezeichnet.

Paula Cook von Aston Hearing in Amersham wurde nur wenige Wochen nach der Krönung zum britischen Audiologen des Jahres 2019 mit dem Titel European Audiologist of the Year ausgezeichnet. Paula schlug Finalisten aus Frankreich, Deutschland, Spanien, den Niederlanden und der Republik Irland um den begehrten Titel und beeindruckte die Jury mit ihrem Engagement, in ihrer Patientenversorgung über das hinauszugehen.

Paula wurde von ihrer Kundin Heather Cooper, die heute in der Türkei lebt, nominiert, nachdem sie dort nach dem Tod ihres Mannes vor einigen Jahren in den Ruhestand gegangen war.

Paula war bestrebt, ihrem ehemaligen Kunden zu helfen, nachdem eine Rückenverletzung sie behindert und nicht mehr in der Lage war, leicht mit ihrer schwerhörigen Nachbarin Dora zu kommunizieren, und arrangierte ihren Sommerurlaub in der Türkei, indem sie ihre Audiogeräte über mehr als 2.000 Meilen/3.200 Kilometer transportierte und die beiden Rentner mit Hörgeräten aus dem Lager der Klinik ausstattete, um Kosten zu sparen.

Sie beschrieb den Moment, in dem ihre neue Freundin mit ihren Hörgeräten ausgestattet wurde, sagte Heather: “Ihr Gesicht brach in das größte Lächeln, das ich je gesehen habe. Dann kamen die Tränen und Emotionen von uns allen. Wir gingen außerhalb der Wohnung und wanderten zum Strand hinunter. Dora sah erstaunt aus – “Ich kann das Meer hören” – “Ich fühle, dass ich wiedergeboren wurde”, sagte sie.”

Der Wettbewerb wird nun in seinem zwölften Jahr von RAYOVAC®, einem weltweit führenden Hersteller von Hörgerätebatterien*, in Zusammenarbeit mit Audio Infos, einer führenden internationalen Hörpublikation für die Audiologieindustrie, der European Hearing Instrument Manufacturers Association (EHIMA) und der European Federation of Hard of Hearing People (EFHOH) organisiert.

Der Gewinner des europaweiten Preises wurde von einer Jury ausgewählt, die sich aus Fachleuten der Hörgeräteindustrie zusammensetzt und aus einer Liste von Finalisten besteht, die sich aus den besten Audiologen jedes teilnehmenden Landes zusammensetzt und von ihren Kunden und ihren Familien für ihre hervorragende Unterstützung, ihren Service und ihre Art der Betreuung nominiert wurde.

In ihrer Nominierung erklärte Paulas Kundin Heather weiter, dass, obwohl Paulas Großzügigkeit und Freundlichkeit einer der Gründe für ihre Nominierung zur Audiologin des Jahres war, es Paulas Hintergrund und die Gründe für den Einstieg in den Beruf waren, die das Land wirklich beeindruckten.

Sie beschrieb Paulas Engagement für ihre eigenen Kinder, die beide die gleiche Form von genetischem Hörverlust haben, zu dem auch ein Karrieresprung in die Audiologie gehörte: “Sie engagierte sich in jeder erdenklichen Weise, um sicherzustellen, dass sie die bestmögliche Pflege und Technologie erhalten. Sie war so regelmäßig in der Audiologieabteilung, dass man ihr einen Job anbot und das war’s – ihre Karriere in der Audiologie begann. Audiologie ist keine Karriere für Paula, sie ist eine lebenslange Berufung.”

Paula nahm ihre Auszeichnung im Rahmen eines Abends der Exzellenz und einer Networking-Veranstaltung auf dem EUHA-Kongress und der Ausstellung in Nürnberg entgegen: “Ich möchte nur sagen, herzlichen Glückwunsch an alle Audiologen, die für diese Auszeichnung nominiert wurden, alle sind unglaublich würdig und ich fühle mich gesegnet, ausgewählt worden zu sein.

“Es war eine so überwältigende Erfahrung, die Glückwünsche und die Freude von Kollegen, Kunden, Familie, Freunden und Bekannten haben mich völlig überrascht. Der Höhepunkt war jedoch das strahlende Lächeln meiner Kinder Ellen und Michael, die so stolz auf das sind, was wir auf unserem Weg erreicht haben – es ist ohne Worte.

“Es ist ein Privileg, jeden Tag zur Arbeit zu gehen, um den Menschen den Zugang zur Welt um sie herum zu erleichtern und sie wieder in den Familienkreis zu bringen, Tränen und Lachen werden mit vielen geteilt. Alle bei Aston hören gehen jeden Tag die Extra-Meile und ich bin glücklich, mit einem so tollen Team zusammenzuarbeiten.

“Danke Rayovac, dass du uns geholfen hast, unseren Beruf zu feiern – und danke Heather, dass du deine Geschichte erzählt und mich für diese Auszeichnung nominiert hast. Ich hoffe, dass all diese Geschichten aus der Praxis, die RAYOVAC® in den letzten 12 Jahren zum Teilen angeregt hat, zukünftige Generationen von Audiologen inspirieren.”

Paula Brinson-Pyke, Marketing Director bei RAYOVAC®, sagte: “Der Audiologe des Jahres ist ein wichtiges Ereignis im RAYOVAC®-Kalender. Wir erkennen mit Leidenschaft die hervorragende Arbeit von Hörgeräteakustikern in ganz Europa an und geben ihren Patienten die Möglichkeit, mehr zu hören. Gemeinsam mit unseren Sponsoren freuen wir uns, Paula Cook für 2019 zur Europäischen Audiologin des Jahres 2019 zu ernennen.

Wettbewerbsrichter, Generalsekretär der EHIMA, sagte Stefan Zimmer: “Jedes Jahr erhalten wir eine hohe Anzahl von überzeugenden und herzerwärmenden Einsendungen aus ganz Europa. Als Juroren suchen wir den Audiologen, der sich wirklich von der Masse abhebt, indem er seine Patientenversorgung und seinen Zugang auf ein außergewöhnliches Niveau hebt. Paula’s Bemühungen, in ihrer Praxis über das erwartete Maß hinauszugehen, haben ihr diese Auszeichnung eingebracht.”

Aktuelle Informationen zum Wettbewerb Audiologist of the Year des nächsten Jahres finden Sie unter www.audiologistoftheyear.eu wie der Audiologe des Jahres auf Facebook auf www.facebook.com/AudiologistoftheYear oder folgen Sie uns auf Twitter auf www.twitter.com/AOTY_EU.

Weitere Ländergewinner, die im Rennen um den Europameister waren:

  • Frankreich – Natacha Chetritt-Bonneyrat
  • Spanien – Laura Girón Mairal
  • Deutschland – Jens Warnecke
  • Niederlande – Mariëlle de Heer
  • Republik Irland – Peter Maguire

*Basierend auf unternehmensinternen Schätzungen des weltweiten Marktanteils.